Katholische Kirche in Cottbus

Propsteipfarrei Zum Guten Hirten - Cottbus und Umgebung

German Afrikaans Czech English French Hungarian Italian Polish Russian

Pfarrbrief November

Akademieforum

Veranstaltungsübersicht

  1. Oktober, 19:30 Uhr

Hedwigsempfang des Bistums Görlitz

Manfred Lütz

Die Werte, die Wahrheit und das Glück

Der Hedwigsempfang findet im Stadthaus Cottbus statt (Erich Kästner Platz 1).

Zuvor wird um 18.00 Uhr eine Heilige Messe in der Christuskirche gelesen.

___________________________________________________________________________

 

  1. Oktober, 19:30 Uhr

Cordula Sikorski

Burnout

Was ist eigentlich ein Burnout? Dass wir uns hin und wieder erschöpft fühlen, ist noch kein Problem, im Gegenteil mag es ein gutes Gefühl sein, die eine oder andere Aufgabe erschöpfend zu Ende geführt zu haben. Was bedeutet es aber, ausgebrannt zu sein? Wir beschäftigen uns mit den Ursachen, der Häufigkeit, den Risikofaktoren, der Diagnose einer weit verbreiteten Krankheit.

Dr. med. Cordula Sikorski ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie am CTK.

Die Veranstaltung findet im St. Johanneshaus Cottbus statt (Adolph-Kolping-Str. 16, 03046 Cottbus).

___________________________________________________________________________

 

  1. November, 19:30 Uhr

Wieland Eschenburg

Der Wiederaufbau der Garnisonkirche Potsdam

Die Zerstörung der Garnisonkirche Potsdam im Zweiten Weltkrieg und ihre endgültige Beseitigung durch die Machthaber in der DDR haben nicht nur die evangelische Kirche und Potsdam, sondern Deutschland insgesamt einer der schönsten barocken Kirchen aus der Zeit Preußens beraubt. In dem als Bürgerkirche wieder errichteten Gotteshaus wird ein Erinnern für die deutsche und europäische Zukunft möglich werden, das nächste Generationen darauf vorbereitet, die Freiheit zu bewahren und Verantwortung zu übernehmen.

Wieland Eschenburg ist Vorstand für Kommunikation und Programm in der Stiftung Garnisonkirche Potsdam.

Die Veranstaltung findet im St. Johanneshaus Cottbus statt (Adolph-Kolping-Str. 16, 03046 Cottbus).

___________________________________________________________________________

 

  1. Dezember, 19:30 Uhr

Wolfgang Ipolt

Ehe zwischen Himmel und Erde

Gedanken zu einem Lebensentwurf in nachchristlicher Gesellschaft

Angesichts der jüngsten Entwicklungen im Hinblick auf das Eheverständnis wachsen die Unsicherheiten im Hinblick auf die Lehre der Kirche unter den Gläubigen. Im Vortrag geht es um Klarstellungen auf der Grundlage des katholischen Verständnisses von Ehe und Familie.

Wolfgang Ipolt ist Bischof von Görlitz.

Die Veranstaltung findet im St. Johanneshaus Cottbus statt (Adolph-Kolping-Str. 16, 03046 Cottbus).

___________________________________________________________________________

 

  1. Januar 2018, 19:30 Uhr

Uwe Weise

Fluch und Segen in der Schrift und im Leben

Im Hinblick auf eine Sache wie der Technik sprechen wir im alltäglichen Leben oft von Fluch und Segen, die nahe beieinanderliegen. Auch die Schrift redet davon, dass sich der Segen in einen Fluch verkehren kann, etwa der Segen des Gesetzes. Fluch und Segen richten sich aber auch auf Menschen. Schon im zwischenmenschlichen Bereich verfehlen sie ihre Wirkung nicht. Welche Bedeutung und welches Gewicht haben sie im Verhältnis Gottes zu den Menschen? Welchen Stellenwert und welche Funktion haben beide im Hinblick auf unser Heil und die Verheißungen Gottes? Wir fragen nach dem Zeugnis der Schrift.

Dr. Uwe Weise ist Pfarrer in der Cottbuser Oberkirche.

Die Veranstaltung findet im St. Johanneshaus Cottbus statt (Adolph-Kolping-Str. 16, 03046 Cottbus).

Seite durchsuchen