Katholische Kirche in Cottbus

Propsteipfarrei Zum Guten Hirten - Cottbus und Umgebung

German Afrikaans Czech English French Hungarian Italian Polish Russian

Pfarrbrief Mai

PGR-Info 03/2016

Information aus der Sitzung vom 13. Oktober 2016

Das in der konstituierenden Sitzung vorgestellte Konzept, dass die Weiterentwicklung der Helferkreisstrukturen vorsieht, ist im Grundsatz bestätigt worden. Eine Arbeitsgruppe soll in den kommenden Wochen einen detaillierten Plan erarbeiten, wie bereits bestehende und teilweise auch noch neu zu gründende Arbeitskreise die Verantwortung für die pastoralen Schwerpunktthemen der Pfarrei mittragen können. Dabei kommt es insbesondere darauf an, die Arbeit von Ehren- und Hauptamtlichen noch besser zu verzahnen. Bei der im Februar 2017 stattfindenden Klausurtagung soll das Thema mit einer Bestandsaufnahme aufgerufen werden, die dann in geeigneter Weise veröffentlicht wird.  
In einem Rückblick wurden auf wichtige Ereignisse der letzten Wochen (Fronleichnam, Pfarrfest, Erntedank) geschaut. Eine solche Rückschau geschieht regelmäßig, um positive wie negative Aspekte festzuhalten und für kommende Termine zu berücksichtigen.  
Nach der Änderung des Kinderkirchenmodells Anfang des Jahres 2016 gab es einen Erfahrungsbericht der „Kinderkirchenmacher“ über Vor- und Nachteile des geänderten Ablaufs. Nach Abwägung aller Argumente gibt der PGR die Empfehlung, zum alten Modell zurückzukehren, weist aber zugleich darauf hin, dass die Kinderkirche ein Angebot für Vorschulkinder ist. Schulkinder und die Eltern der Vorschulkinder sollten am normalen Messablauf teilnehmen.  
Aktuell wird durch den PGR die Erstellung des Jahresplans 2017 koordiniert. Alle Gruppen, Kreise und Verbände sind dazu aufgerufen, ihre Termine für 2017 zur Verfügung zu stellen, damit eine Gesamtübersicht entstehen kann und bei besonders wichtigen Ereignissen eine terminliche Konkurrenzsituation vermieden wird.  
Der EhrenamtlichenDank 2016 wird wiederum als Einladung zum adventlichen Konzert im Konservatorium (4. Dezember) erfolgen. Eingeladen sind in diesem Jahr alle an der Liturgie Mitwirkenden (Küster, Lektoren, Diakonatshelfer) und alle die im Hintergrund dafür sorgen, dass unsere Kirchen und Grundstücke würdige Orte sind und bleiben. (Blumenschmuck, Reparaturen, Kirchenreinigung, Kirchenwäsche, Bau) Die Einladungen erfolgen Anfang November.