PGR-Info 06/2015

In seiner Sitzung am 14. Oktobner 2015 hat der PGR folgende Themen beraten:

Die Einweihung der Josefskapelle (ehemals Werktagskapelle) soll nunmehr am 15. November 2015 im Rahmen der Sonntagsmesse mit Kinderkirche und Vorstellung der Erstkommunionkinder erfolgen. Die Bauarbeiten sind weitgehend abgeschlossen und die Kapelle ist auch zugänglich.
Vorgestellt wurde ein Kreuzweg des Künstlers Manfred Vollmert aus Seidewinkel. Der PGR hat zugestimmt, mit diesem Kreuzweg die Gestaltung der Pfarrkirche zu ergänzen.
Die konkrete Anbringung wird mit dem Künstler und der Kunstkommission des Bistums abgestimmt.
 
Aktuell wird durch den PGR die Erstellung des Jahresplans 2016 koordiniert. Alle Gruppen, Kreise und Verbände sind dazu aufgerufen, ihre Termine für 2016 zur Verfügung zu stellen, damit eine Gesamtübersicht entstehen kann und bei besonders wichtigen Ereignissen eine terminliche Konkurrenzsituation vermieden wird.
 
Im Jahr 2016 soll wieder ein Straßenfest mit unseren Nachbarn stattfinden. Dies ist zwar ein aufwändiges und teilweise auch schwieriges Unternehmen. Gleichwohl wollen wir
daran festhalten, dabei aber darauf achten, dass die damit verbundenen Arbeiten und Lasten besser verteilt werden.
 
Der EhrenamtlichenDank 2016 wird wiederum als Einladung zum adventlichen Konzert im Konservatorium (6. Dezember) erfolgen. Eingeladen sind in diesem Jahr der Hedwigskreis, die Kinderkommission, die Helferkreise der Kirchorte, die Pfarrbriefredaktion und die Ehrenamtlichen aus den Gremien PGR und Kirchenvorstand. Die Einladungen erfolgen bis Anfang November.
 
Propst Besch informierte auch über die Neuordnung verschiedener Aufgaben innerhalb der Pfarrei:
Kaplan de Beyer übernimmt neben den üblichen seelsorgerischen Aufgaben insbesondere die Ministrantenpastoral, die Betreuung der Diakonatshelfer der Pfarrei und der Küster in St. Maria sowie die Seniorenseelsorge.
Sr. Gabriele ist für die Kinderpastoral, die Erstkommunionvorbereitung und die Jugend verantwortlich. Darüber hinaus gehören der Chor, die Bibelpastoral und eine Reihe von Angeboten der Schwestern (Tagzeitenliturgie, Anbetung, Gespräche) zur ihrem Verantwortungsbereich.
Zum Neustart des Chores werden noch viele Sängerinnen und Sänger gesucht, damit der Neuanfang gut gelingen kann.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung