Propsteipfarrei
Zum Guten Hirten

in Cottbus, Drebkau, Neuhausen, Peitz

Blumenfrauen der Christuskirche

„Es gibt ein untrügliches Indiz dafür, ob eine Kirche ein Gottesdienstraum ist oder nur noch als kunsthistorisches Tourismusziel dient. Dieses Indiz sind frische Blumen. Das bedeutet nicht, dass in den touristisch viel besuchten Kirchen keine Blumen stehen würden. Sie sind dann aber an irgendeinem Platz dekorativ aufgestellt. Ganz anders begegnen uns Blumen in einem Gottesdienstraum. Dort finden sich die Blumen an ganz bewusst ausgesuchten Orten und geben schon so ihre erste Botschaft an den Betrachter.“ (Aus: „Wenn Blumen von Gott sprechen“ – Anselm Grün / Monika Gunkel)

 Schon seit Gründung der Christusgemeinde im November 1965 wird die Kirche von kreativen „Blumenkünstlern“ geschmückt. Es war bis kurz vor ihrem Tod hauptsächlich Frau Rose Elisabeth Voigt mit einigen wenigen Helfern, die unter den strengen Augen des Pfarrer Johannes Bayer den Blumenschmuck erstellte. Zu Hochzeiten erbat sie sich meist Blumen vom Brautpaar, welche sie bereits zum Polterabend geschenkt bekommen hatten.

Nach ihrem Tod nahm sich Frau Helene Scheibner dieser Aufgabe an und scharte noch andere Frauen um sich, die diese Aufgabe von nun an unter sich aufteilten. Ihnen war es ein Anliegen ihre Kirche mit Blumen aus Feld, Wald und Flur, dem eigenen Garten oder den Gärten der Gemeindemitglieder zu schmücken. Wenn es in der kalten Jahreszeit oder zu besonderen Festen schwierig wurde in der Natur etwas zu finden, freuten sich die Floristen in der Umgebung.

Inzwischen sind es eine Hand voll Frauen zwischen 55 und 80 Jahren die diese Aufgabe mit Engagement, zur Ehre Gottes und zu unserer aller Freude weiterführen.

Über neue Mitstreiter für diesen Dienst freuen sich

„Die BLUMENFRAUEN“

Ansprechpartnerin

Beate Teichert, +49 355 426965

Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.